Inhalt Subnavigation
 

Leistungen

Freiheit, die wir meinen – online ohne Barrieren

Logo German UPA
Seit 2005 Mitglied im Berufsverband der
deutschen Usability- und
User-Experience-Professionals

Ein neues Buzzword am Multimediahimmel: Barrierefreiheit. Allmählich hat sich herumgesprochen, dass viele finanzkräftige Unternehmen auf die eine oder andere Weise verpflichtet sind, ihre Online-Angebote barrierearm zu erstellen.

Richtlinien...

...nach denen wir Ihre GUI für Sie erstellen oder begutachten können:
(Links zum Weiterlesen am Ende der Seite)

  • BITV/WCAG (Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung/Web Content Accessibility Guidelines)
  • BIK-Test (standardisierter BITV-Test des Projekts Barrierefrei Informieren und Kommunizieren
  • BIENE (»Barrierefreies Internet eröffnet neue Einsichten« – Wettbewerb Barrierefreies Internet der Aktion Mensch und der Stiftung Digitale Chancen

Was bedeutet Barrierefreiheit?

Barrierefreiheit oder (realistischer gefordert) Barrierearmut bedeutet: Keine Hürden beim Erfassen von Inhalten und Bedienen von Benutzeroberflächen errichtet zu haben. Viele denken hier umgehend (und ausschließlich) an Ausgabehilfen für Blinde: Screenreader in Form von Sprachausgabe oder Braillezeilen. Oft haben wir da schon gehört: »Blinde sind keine Zielgruppe für uns« (über das verschenkte Markpotential unterhalten wir uns ein anderes Mal) – aber Hürden gibt es so unterschiedliche wie es Einschränkungen in den Wahrnehmungs- und Bewegungsfähigkeiten gibt.

Das geht schon bei hohen Dioptrienzahlen los, gegen die man mit großen Schriften ansteuern kann. Oder Farbenblindheit: »Klicken Sie den roten Button für den Testzugang oder den grünen Button zum Download«... – Klicken? Ach ja, wenn man denn die Maus uneingeschränkt nutzen kann. Und auch wer sich unbefangen als »Nichtbehindert« einstufen würde, kennt vielleicht das Handicap-Gefühl, wenn er ausnahmsweise das Touchpad am Notebook benutzen muss. Ist Ihnen mal aufgefallen, wie oft Ihr Computer akustisches Feedback gibt? Wären Sie auch mit eingeschränktem Gehör voll im Bilde, was gerade vor sich geht?

Freiheit ist für uns in jeder Hinsicht ein hohes Gut: Bei jeder Produktion von Benutzeroberflächen spielt für uns Barrierearmut eine Rolle und wird, sofern ohne Zusatzaufwand möglich, von uns auch gleich umgesetzt. Manche Dinge brauchen allerdings etwas länger. Über Aufwand und Nutzen unterhalten wir uns gern ganz in Ruhe mit Ihnen.

Barrierearmut lässt sich nicht in einem automatisierten Test abprüfen – aber durchaus in einem gutachterlichen. Auch hier können Sie auf unsere Unterstützung zählen.

Links

© hexabinær | Letzte Änderung: 12.10.2012